Laminatschneider Vergleich 2017

Der Laminatschneider Vergleich 2017 mit Ausblick auf Neuerungen Sommer 2017 dargestellt in der großen Vergleichstabelle:

ZU AMAZON  ZU AMAZON  ZU AMAZON  ZU AMAZON  ZU AMAZON
Laminatschneider Test 2017 Wolfcraft VLC800 Laminatschneider Test 2016 X4 Tools Laminatschneider Test 2016 Vitrex 800100 Laminatschneider Test 2016 X4 Tools 700253 Laminatschneider Test 2016 Wolfcraft LC 250
Bewertungen 5 Sterne 4 Sterne 4.5 Sterne 4 Sterne 3.5 Sterne
Hersteller Wolfcraft X4 Tools Vitrex X4 Tools Wolfcraft
Modell VLC 800 X4 Tools S  VIT800100 700253 LC 250
Abmessungen 684x223mm 680x230mm 735x248mm 720x260mm 660x225mm
max. Schnittbreite und Stärke 465 mm / 11mm 200 mm / 11mm 200 mm / 12mm 200 mm / 11mm 210 mm / 11mm
Gewicht 3,9 Kg 6 Kg 6Kg 10.9 kg 1,9 Kg
schneidbare Materialien Für alle üblichen Laminatböden Für alle üblichen Laminatböden Für alle üblichen Laminatböden Für alle gängigen Laminatsorten übliches Laminat
Schnittarten Winkelschnitte Normalschnitte Längsschnitte Normalschnitte Normalschnitte Normalschnitte Winkel und Normalschnitte möglich
Besonderheit leichtes Alu Grundgestell Klinge verschleißfrei besonders langer Hebel für einfache Bedienung Klinge verschleißfrei sehr leichtes und kompaktes Gerät
 DETAILS  DETAILS  DETAILS DETAILS  DETAILS
Der Laminatschneider Vergleich 2017 hat gezeigt, dass alle Laminat-  bzw. Vinylschneider eine sehr simple Arbeitsweise  auszeichnet.  Ein Laminatschneider sieht aus  wie eine große Papierschere und arbeitet auch ähnlich.  Mit seinem großen Hebel, schneidet er nicht, wie der Name vermuten lassen würde,  sondern  zerteilt die Laminatpaneele.  Im Idealfall, abhängig vom gekauften Produkt,  kann sogar eine schwache Dame das Laminat zerschneiden und das ohne viel Kraft einsetzen zu müssen. Das Hauptmerkmal mit dem Arbeiten im Laminatschneider Vergleich 2017 war,  dass man damit unheimlich schnell schneiden und verlegen kann.

Welche Vorteile haben Sie gegenüber Stichsägen?

Laminatschneider im Allgemeinen schneiden nicht so präzise wie Stichsägen, doch habe sie einige Vorteile, wie die Strom-Unabhängigkeit, die schnellere Verarbeitung, die staubfreie Verarbeitung und die vollkommen Leise Arbeitsweise, die es Ihnen auch erlaubt am Abend oder in der Nacht Ihre Arbeiten durchzuführen, was den privaten Hobbyheimwerkern sicher zugute kommen wird.

Warum ein Laminatschneider überhaupt ?

Laminatschneider sind bei größeren Arbeitsflächen (>50 m²) unverzichtbar und einer Stichsäge eindeutig vorzuziehen ! Es kommt zu einer erheblichen Zeitersparnis und auch der Schmutz und Fein-Staub ist praktisch nicht vorhanden. Es kommt nur zu groben Abfall und somit lässt es sich bequem im Haus arbeiten und man muss nicht fürs Schneiden hinaus ins Freie gehen.

Warum kaufen und nicht ausborgen?

Laminatschneider kosten in der Mittelklasse deutlich weniger (siehe auch die Laminatschneider Vergleich Tabelle) als wenn sie sich das Gerät in einem Baumarkt ausborgen. Außerdem sind diese durch die unzähligen Benutzer bereits meist sehr desolat und ein Arbeiten nur mit schweren Einschränkungen möglich!

Was kann ein Laminatschneider in der Regel nicht?

Die meisten Laminat- bzw. Vinylschneider können wie der Name schon sagt Laminat  und auch Vinyl schneiden aber kein Parkett, da der Laminatschneider eine stumpfe Klinge hat und kein Sägeblatt. Vinyl-Paneele können jedoch schon geschnitten werden.
In unseren Laminatschneider Vergleich wurde auch festgestellt, dass Längsschnitte, wegen der doch zu großen Verschiebung auf der Länge, besser mit einer Stichsäge zu machen sind, obwohl vor allem die auf den ersten drei Plätzen des Laminatschneider Vergleich 2017 platzierten, auch das gut fertig bringen. Auch Schnitte für Aussparungen gelingen mit der Stichsäge besser, da man doch eine Menge Kraft braucht fürs Herunterdrücken und da kann es passieren, dass man sehr ungenau wird.

Das Prinzip eines Laminatschneiders:

Ein Laminatschneider arbeitet ähnlich einer Schlagschere, da man mittels Hebelwirkung die stumpfe Klinge herunter drückt und so die Laminate zerteilt ! Das ist natürlich mit einer gewissen Kraftanstrengung verbunden, darum wird Frauen eher ein hochpreisiges System (> 120€) mit Übersetzung empfohlen, da man sich schon mit dem vollen Gewicht, was Frauen oft fehlt, hereinlegen muss. Im Laminatschneider Vergleich 2017 haben wir bemerkt, dass die schwereren Geräte deutlich leichtgängiger sind als zu leichte Schneider!

Weitere Vorteile:

Man kann sehr schnell große Flächen schneiden. Die Schneide kann nicht stumpf werden. Es wird kein Strom verbraucht. Es macht keinen Lärm und es kann auch in der Nacht oder am Wochenende gearbeitet werden.

Nachteile aufgetreten im Laminatschneider Vergleich 2017:

Bei breiten Laminat muss oft zwei Mal geschnitten werden. da dazwischen verschoben werde muss. Man sollte doch kräftig und ausdauernd sein für einen großen Raum.
Wer Laminat verlegen möchte, braucht verschiedene Werkzeuge dafür. Der Zollstock sollte nie fehlen, ebenso nicht der Hammer, das Schlagholz und auch ein Laminatschneider ist sehr hilfreich. Natürlich könnte man auch eine Stichsäge nutzen, aber mit dem Schneider wird weniger Staub produziert. Außerdem kann man sich mit diesem Schneider nicht verletzen, was natürlich ein immenser Vorteil ist. Im  Laminatschneider Vergleich 2017 fiel auf, dass die hochpreisigen Geräte oft doch die bessere Entscheidung sind. Viel Spaß bei der Arbeit!